Viktoria

Victoria

Hallo, ich bin Viktoria Sommer.

Ich bin Alchemistin.
Bist du dem Leben und seinen Prozessen schon einmal begegnet? Hast du schon einmal gefühlt, was es mit dir macht, wenn du atmest?
Hast du deinen Atem schon einmal mit geschlossenen Augen wahrgenommen?
Ich liebe diese Übung und auch das ist ein Teil von Alchemie – die subtilste und gerade deshalb so wichtigste Form davon.

Wenn ich mir die Zeit nehme, mich bewusst hinsetze, meine Augen schließe und einfach atme, dann tut sich ganz viel in mir. Ich kann zuerst fühlen wie der Atem ruhiger wird, wie er sich vertieft und wie ich nach und nach „in mich hinein falle“. Ich fühle mich weit und geborgen in mir. Da ist einfach alles da und es ist, als ob es heller wird – als ob ein Licht in mir leuchten würde.

Ich arbeite in erster Linie mit Pflanzen – daraus fertige ich alchemistische Essenzen.
In der Alchemie arbeite ich mit Luft, Erde, Feuer, Wasser – also den 4 Elementen, in ihren verschiedensten Formen. Und wenn man sich das Leben Bewusst macht, kann man überall diese 4 Elemente entdecken.
So wie ich mir selbst z.B. durch meinen Atem achtsam begegne, so begegne ich auch den Pflanzen, die ich verarbeite ganz achtsam. Ja ich bedanke mich sogar bei jeder Pflanze und bei den Elementen, ohne die wir alle nicht wären.

Wenn ich nun eine Pflanze nehme und sie zerteile, um sie in meinen Glaskolben zu geben, so kann ich schon hier ganz viel wahrnehmen. Wie sich die Pflanze anfühlt, hat sie weiche Blätter, Blätter mit vielen Härchen oder sogar mit Stacheln – also ihren Körper.

Der Duft der Pflanze – bei manchen ist es ein sehr intensiver Duft, wenn ein ätherisches Öl vorhanden ist, bei manchen rieche ich „nur“ das Grün – dies ist der alchemistische Zugang zur Seele.
Und ich kann wahrnehmen, wie die Pflanze aufgebaut ist, ihre Struktur – diese spiegelt sich in den Salzen wieder.

Bei jedem einzelnen Prozess – von der Abscheidung des ätherischen Öls, bis hin zur Reinigung der Salze, fühle ich jedes Mal eine Weite in mir, tiefe Dankbarkeit, Frieden und es ist nicht selten, dass Freudentränen in mir aufsteigen.
Ich fühle den Prozess der Pflanze, wie sie sich ent-wickelt – ja sogar offenbart.

Es ist jedes Mal ein unglaublich berührendes, von tiefer Liebe und Demut geprägtes Erlebnis, wenn der alchemistische Prozess abgeschlossen und die Pflanze zu einer neuen Daseinsform gewandelt ist. Sie ist dann in einer neuen Lebensform geboren.
Ich biete auch gerne Kurse an, in denen ich diesen Zugang zum Leben veranschauliche.
Ich begleite die Teilnehmer auf ihre eigene alchemistische Reise, denn jeder fühlt anders und nimmt das Leben anders wahr.
Es lässt mein Herz immer vor Freude tanzen, wenn ich miterleben darf, wenn die Teilnehmer z.B. eines Brotbackkurses erstaunt sind, was man alles wahrnehmen kann und wie wertvoll und besonders dann dieses selbst gemachte Lebensmittel – Brot – ist und schmeckt.
Das Leben ist so einfach und beschenkt uns in jedem Moment, wenn wir uns darauf einlassen.
Ich freue mich darauf, dir zu begegnen und dich mitzunehmen auf die wunderliche Reise der Alchemie.

Alchemie ist wie Liebe – sie kann nur frei, ohne Druck geschehen.

In tiefer Dankbarkeit
Viktoria Sommer

Kontakt:
Viktoria Sommer
0650 86 13 848