Christiane

Christiane Stepanek

Hallo!

Mein Name ist Christiane Stepanek und ich bin stolzes Mitglied und Mitbegründerin der Ich liebe mich – Akademie. Die Idee meiner Mutter ein Dach zu gründen unter dem sich Menschen mit offenen Herzen begegnen und ihre Liebe zu sich stärken können, hat mich von Beginn an ermutigt dabei zu sein. Vor allem, weil auch ich diesen Weg der Liebe zu mir bereits seit einiger Zeit beschreite. Selbstliebe ist so ein großes Wort und noch gar nicht so lange habe ich eine Vorstellung, was dies im alltäglichen Leben bedeutet.

Schon als Kind war es für mich sehr einfach mich anzupassen und nicht weiter aufzufallen. Anders habe ich mich dennoch immer gefühlt. Irgendwie so, als würde ich nicht so sein, wie die anderen, ein wenig wie ein Alien, der am besten nicht auffällt, um nicht verspottet oder verletzt zu werden von den anderen. Ich habe die Schule beendet und ein Studium an der Uni Wien, habe alles getan, was von mir erwartet wurde und auch, was ich von mir selbst erwartet habe. Bis ich an einen Punkt kam an dem ich nur noch von Schmerzen erfüllt war. Körperliche Schmerzen. Kopfschmerzen. Ich hatte mich von mir selbst so weit entfernt, auch durch und in meiner damaligen Beziehung und meiner beruflichen Umgebung, dass mein Körper ein klares „NEIN“ geschickt hat. Ein Ereignis, das mein Leben grundlegend verändert hat. Nachdem organisch alles in Ordnung war und kein Schmerzmittel geholfen hat, habe ich andere Wege gesucht und mir Bücher besorgt. Mein damals erstes Buch von Louis L. Hay. Dieses Buch hat mir das erste Mal einen Weg zu mir gezeigt. Es war, wie eine Therapie, die ich Kapitel um Kapitel gemacht hatte und siehe da, meine Schmerzen wurden sukzessive weniger. Zu dieser Zeit habe ich mich auch wieder begonnen mit Yoga zu beschäftigen, habe Asanas herausgesucht, die besonders hilfreich sein sollten und habe meine Zeit mir gewidmet. Ich kam mir Stück für Stück näher bis es mir wieder gut ging.

Dieser kleine Einblick in mein Leben soll auch dich dazu ermutigen für dich da zu sein!

Seit dieser Zeit habe ich nicht mehr aufgehört damit, mich zu erkunden, meine Gedanken zu beobachten, neugierig Bücher zur Selbstheilung und Selbstfindung zu lesen und mein Leben immer wieder ganz bewusst zu hinterfragen.

Die ILM-Akademie ist genau dafür da. Um auch dir Möglichkeiten zu bieten dich selbst kennenzulernen und in deinen ganz persönlichen pool der Selbstnahrung einzutauchen. Zu wissen, wer man ist und was man braucht, damit es einem gut geht ist wesentlich, um ein erfülltes und glückliches Leben zu führen.

Ich liebe es mich im Rhythmus meines Herzens zu bewegen. Yoga gibt mir Halt und lässt mich gleichzeitig frei sein. Yoga und seine zahlreichen Instrumente, wie Atmung, Meditation, Mantra chanting, Tanz, Entspannung, Körperübungen und Ernährung, lassen mich mir selbst nahe sein. Ich bin in meinem Wesen ein sehr sensibler und feinfühliger Mensch und darum ist es wichtig mich immer wieder zurückzuziehen vom Treiben in der Welt und mich meinem Tempo hinzugeben. Zu meditieren, zu atmen, mich in meinem Ermessen ganz ohne Druck und mit viel Freude und Leichtigkeit zu bewegen. Yoga half und hilft mir immer noch dabei, immer mehr ich zu sein, immer tiefer in meine Authentizität hineinzuwachsen und ohne Furcht meinem Pfad zu folgen.

Ich sehe meinen Körper als meinen Kompass. Mittlerweile habe ich aufgehört ihn dafür zu verurteilen, wie er ist. Ich habe gelernt ihn anzunehmen und dankbar zu sein für seine Zeichen, wenn etwas in eine falsche Richtung läuft. Denn unser Körper ist ein Tempel. Er beherbergt unsere Seele und zeigt uns auf, wenn etwas aus dem Gleichgewicht gerät und wir uns von uns selbst entfernen. Entfernen von unseren Herzenswünschen und unserem Seelenplan.

Ich bin überzeugt davon, dass jeder von uns hier ist, um sich zu verwirklichen und um sich ein Leben zu erschaffen, das ihn mit Freude erfüllt.

Mit mir kannst du den Yoga in einer Weise erfahren, die fernab jeglicher Modererscheinung ist. Mein Yoga führt dich in die Tiefe deines Seins und lehrt dich die Fähigkeit der Selbstliebe. Dich und deinen Körper in Liebe zu umarmen sehe ich als eine meiner Aufgaben in diesem Leben.

Der geistige Yoga, der Königsweg des Yoga, bedeutet in der Meditation deinem höheren Selbst zu begegnen. All deine blockierenden Überzeugungen hinter dir zu lassen und neue Dimensionen deines Denkens zu erschaffen. The only way out is in! Von innen nach außen. Die Erkenntnis weiterzugeben, dass man selbst der Lenker seines Lebens ist und diese Verantwortung, die schon im Geiste beginnt  zu übernehmen, sehe ich als meine Berufung.

Da ich diesen Weg schon lange beschreite, den Weg der Bewusstwerdung, ist es mir ein großes Anliegen auch dir mit meinem Wissen zu dienen und es an dich weiterzugeben. Wenn du dich gerufen fühlst dir selbst zu begegnen, in der Stille und in der Bewegung, dann freue ich mich dich zu begleiten und dir mein Wissen zu schenken. In meinen eigens für die ILM-Akademie zugeschneiderten Workshops und Weiterbildungen nehme ich dich mit in meine Welt. Eine Welt der Verbundenheit, des Vertrauens und der Liebe zu dir.
Namaste – ich sehe dich.

In Liebe und Hochachtung vor deinem Mut
Deine Christiane

Meine Ausbildungen:
Bachelor of science, BSc im Fach Ernährungswissenschaften (Universität Wien)
200h zur integralen Yogalehrerin nach Swami Sivananda (Yoga-Akademie Austria)
2 Jahre zum diplomierten Lebenstrainer (ILM-Akademie)
26h Weiterbildung zur zertifizierten Kinderyogalehrerin
2 Jahre Master of life (ILM-Akademie)

Kontakt:
Christiane Stepanek, BSc
0699 150 510 32

office@naehrzeit.at
www.naehrzeit.at