Das Wunder Leben ©Viktoria Sommer

Veröffentlicht von Barbara Stepanek am

JA!

Leben ist ein Wunder!

Hab ich das schon einmal beobachtet?

Meine Eltern, die mich als neugeborenes Baby zum Ersten Mal in ihren Armen hielten, kennen dieses Gefühl. Überwältigende Liebe.

Mein Verstand kann sich nicht daran erinnern, doch mein Herz weiß es!

Wunder – es ist ein Gefühl und mit Worten nicht genauer zu definieren.

Das Wunder Leben, hab ich es schon einmal beobachtet, wenn eine Pflanze zum Ersten Mal die Erde durchbricht?

Dieses klitzekleine zarte zerbrechliche etwas, das doch so unendlich mächtig ist und so viel Kraft in sich hat, um sich durch die Erde ins Licht der Sonne zu strecken.

Das hab ich auch geschafft!

Ich hab mich ebenso als Same in der Eizelle eingenistet.

Alles an mir ist so besonders, dass mich die Eizelle aufgenommen hat, mir Zutritt gewährt hat, sich mit mir verschmelzen wollte um eins zu werden.

Um Ich zu sein!

Ich bin das Wunder Leben, eingenistet, wohlbehütet und geliebt, bin ich gewachsen in der Gebärmutter, so lange, bis es für mich an der Zeit war – bis ich für mich bereit war, MICH auf den Weg zu machen, meinen Kopf und Körper ins Licht der Sonne zu gebären.

Ich bin das Wunder Leben!

Ich hab viele Strapazen auf mich genommen, Hürden und Hindernisse durchwandert, um immer weiter zu wachsen.

Ich sehe mich!

Ich schaue mich in den Spiegel – kann ich das Wunder sehen, das ich bin?

Was ich schon alles gemeistert habe – bis heute!

Und ja, da wird es noch vieles zu meistern geben.

Ist das nicht wundervoll, wie ich immer weiter wachse?

Das Wunder Leben, daran erinnert mich jedes Jahr Weihnachten.

Das Fest der Liebe.

Das Fest der Geburt.

Das Fest des Lichtes.

Kann ich mich schon sehen, ich Wunder?

Mein Licht.

Meine Liebe.

Mein Sein.

Meine Einzigartigkeit.

© Viktoria Sommer

Kategorien: Blog

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar